Logo
Login click-TT
Mannschaftssport Erwachsene, Vereinsservice
17.04.2017

Tischtennis Relegationspiele am 5. und 6. Mai in Frohnhausen

Relegationsverzicht bis 20. April melden

Nach Ende der Verbandsrundenspiele sind noch Begegnungen um den Klassenerhalt sowie vorsorgliche Aufstiegsspiele angesetzt. Als Termin ist vom Hessischen Tischtennisverband der 5. bis 7. Mai festgelegt. Für die Teams des Lahn-Dill-Kreises werden wohl alle Spiele am 6. Mai stattfinden, wobei als Austragungsort die Mehrzweckhalle der Goldbach-Schule in Frohnhausen feststeht. Teilnehmer dieser Spielrunde müssen ihrem Klassenleiter bis zum 20. April eine Nichtteilnahme schriftlich erklären. Liegt dem Klassenleiter keine fristgerechte Verzichtserklärung vor, so ist diese Mannschaft zur Teilnahme an den Relegationsspielen verpflichtet.
Die Relegationsspiele gelten als Teil der Rückrunde. Der Verzicht bedeutet, die Mannschaft belegt den letzten Platz in der Relegationsrunde und erhält nur das Startrecht in der unteren Spielklasse.
Bereits verzichtet auf die Teilnahme an dem Wettbewerb haben die TTF Frohnhausen II (vorsorgliches Aufstiegsspiel zu Bezirksoberliga), TTF Frohnhausen III (vorsorgliches Aufstiegsspiel zur Bezirksliga), TTF Frohnhausen V (vorsorgliches Aufstiegsspiel zur Bezirksklasse) und TTC Merkenbach IV (vorsorgliches Aufstiegsspiel zur Kreisliga).
Die möglichen Teilnehmer für die Spiele in Frohnhausen sind (die Teilnahme ist an die Platzierung gebunden und nicht an die nächste Mannschaft übertragbar).
Vorsorgliches Aufstiegsspiel zur Bezirksliga: TSV Steindorf oder TuS Nauheim II (die qualifizierte Mannschaft ist kampflos Sieger).
Spiel um den Verbleib in der Bezirksklasse: SSG Breitscheid oder TSSV Schönbach gegen TTC Aßlar oder SG Quembach.
Vorsorgliches Aufstiegsspiel zur Bezirksklasse: TV Aßlar oder RSV Büblingshausen II gegen TV Oberndorf III.
Vorsorgliches Aufstiegsspiel zu Kreisliga: SV Stockhausen oder TSV Fleißbach II gegen RSV Büblingshausen III.
Vorsorgliches Aufstiegsspiel zur ersten Kreisklasse: TTF Frohnhausen VII oder TV Niederscheld III, TTC Merkenbach V, TV Burgsolms III oder TV Münchholzhausen III.
Vorsorgliches Aufstiegsspiel zur zweiten Kreisklasse: TSSV Schönbach III oder TV Herborn, FSV Berghausen IV oder TV Aßlar II, SG Quembach v.

(sf)