Logo
Login click-TT
Mannschaftssport Erwachsene, Mannschaftssport Jugend, Personal/Hintergrund, Vereinsservice
08.05.2017

Meisterfotos 2016/2017

Ganz cool feiert der TV Braunfels III (v.l.) Markus Löber, Marcin Menich, Eugen Eirich, Thomas Frank, Nils Raab und Felix Friedrich die Meisterschaft der Bezirksklasse Süd. Zwar wurde die Siegesserie im vorletzten Spiel gestoppt, dies änderte aber nicht am überlegenen Titelgewinn, der mit fünf Punkten Vorsprung erspielt wurde.

Besonders die überragende Leistung des TSV Bicken in der Rückrunde, als das Team ungeschlagen blieb und nur 22 Zähler abgab, sorgte für die überlegene Meisterschaft in der Bezirksklasse Nord. Für den Aufsteiger in die Bezirksliga spielten (v.l.) Kai-Uwe Herr, Sascha Müller, Markus Braun, Marco Dittmar, Markus Albrecht und Henrik Altenkirch.

Nicht unbedingt als Top-Favorit waren die TTF Frohnhausen IV in die Runde der 1. Kreisklasse Nord gegangen. Am Ende wurde es aber ein überlegene Meisterschaft für die Tischtennisfreunde. Für den überlegenen Sieg in der Klasse sorgten (v.l.) Paul Jeremy Grove, Holger Strackbein, Mannschaftsführer Michael Moser, Marco Gräb und Eduard Schmidt.

Der BC Nauborn II blieb in der Rückrunde der 3. Kreisklasse Süd ohne Punktverlust und sicherte sich vor der zur Halbzeit führenden SG Quembach die Meisterschaft. Für das Top-Team der Klasse spielten (v.l.) Dominik Neuhof, Martin Paul, Jahn Nickolai, Aaron Pfeifer, Patrick Will und Michael Hundertmark (es fehlen: Norbert Weiser und Horst Wenzel).

Die Jugend der TG Leun verteidigte den Ein-Punkte-Vorsprung in der 1. Kreisklasse der Jugend, den das Team bereits zu Halbzeit vor dem TV Braunfels II hatte. Für den Titelträger spielten (v.l.) Valentin Krombach, Josua Carnetto, Frieder Edelmann und Nils Sänger (es fehlen: Simeon Kräske und Niklas Bergob).

Der TTC Siegbach machte es in der Jugend Kreisliga noch spannend. Am Ende reichte es aber sich vor Fleisbach, Frohnhausen und Bicken durchzusetzen. Die Meisterschaft wurde erspielt von (v.l.) Jakob Müller, Jannik Alt, Pascal Illner und Enrique Carrascosa Santos.

Ungeschlagen sicherte sich der TuS Naunheim (v.l.) Jan Buchholz, Lukas Schnorr, Nelio Nunes Pedro die Meisterschaft der Schüler Kreisliga Süd.

Nach einem spannenden Zweikampf mit dem TV Niederscheld III wurden die TTF Frohnhausen VII Meister der zweiten Kreisklasse Nord. Für den Titelträger und Aufsteiger spielten (v.l.) Frank Benner, Uwe Moser, Alexander Radünz und Ingo Strackbein. (sf)