Logo
Login click-TT
Einzelsport Jugend, Mannschaftssport Erwachsene
16.05.2017

Tischtennis Hessenmeisterschaften der B- bis E-Klassen

In guter Form präsentierte sich Lukas Hofheinz bei den Hessenmeisterschaften und gewann im Einzel Bronze.

Lukas Hofheinz (TTC Weidelbach) gewann Bronze

Am Wochenende gingen 113 Damen und Herren in Flieden an die Tische und 94 Spieler/innen starteten in Neuhof bei den hessischen Meisterschaften der Herren B bis E sowie Damen B bis D. Aus dem Raum des ehemaligen Dillkreises hatte sich Lukas Hofheinz in der E-Klasse das Startrecht erspielt. Gespielt wurden die Einzel zuerst in Dreier- beziehungsweise Vierergruppen. Die besten Zwei zogen dann in die Hauptrunde ein, wo wie im Doppel im KO-System gespielt wurde.

Einen Riesenerfolg feierte Lukas Hofheinz im Einzel. Nach zwei Erfolgen in der Vorrunde hatte er das KO-Feld erreicht und die 2:3-Niederlage zum Abschluss fiel nicht mehr ins Gewicht. Die Hauptrunde begann optimal, als er durch zwei 3:0-Erfolge in die Runde der besten Vier einzog. Kaum an Spannung zu überbieten war das Halbfinale. Am Ende musste der Weidelbacher nach 11:9, 10:12, 9:11, 11:6 und 4:11 gegen Simon Steinhauer (TTC Lax Bad Hersfeld) die Träume vom Endspiel begraben und wurde Dritter.

Denkbar knapp wurde eine weitere Medaille verpasst, als er nach einem 3:0 mit Saul Martinez (TTC Lahnau) im Viertelfinale stand. Dem Duo klebte aber das Pech am Schläger und es verlor nach 11:7 sowie 11:4-Sätzen noch 14:16, 4:11 und 10:11.

(sf)