Logo
Login click-TT
Mannschaftssport Erwachsene
16.05.2017

Tischtennis Hessenmeisterschaften der B- bis E-Klassen

Mathias Neuhof/Nikolas Wolf wurden im Doppel Fünfte.

Fünfte Plätze für Neuhof/Wolf und Saul Martinez

Am Wochenende gingen 113 Damen und Herren in Flieden an die Tische und 94 Spieler/innen starteten in Neuhof bei den hessischen Meisterschaften der Herren B bis E sowie Damen B bis D. Aus dem Raum Wetzlar hatten sich Nikolas Wolf (TV Braunfels), Mathias Neuhof (TV Oberndorf) in der Herren B, Nico Petschel (TV Braunfels) in der C-Klasse und Saul Martinez (TTC Lahnau) in der E-Klasse das Startrecht erspielt. Gespielt wurden die Einzel zuerst in Dreier- beziehungsweise Vierergruppen. Die besten Zwei zogen dann in die Hauptrunde ein, wo, wie im Doppel, im KO-System gespielt wurde.

In der B-Klasse startete Nikolas Wolf mit einer Niederlage. Danach setzte er sich zweimal 3:0 durch und wurde Gruppensieger. Im Kampf um den Einzug ins Viertelfinale schaffte er es zweimal gegen Andy Zimmermann (TSV Eintr. Felsberg) einen Satzrückstand auszugleichen, aber nach 7:11 im entscheidenden Durchgang war für ihn Endstation. Mathias Neuhof schied als Gruppenvierter in der Vorrunde aus. Er hatte allerdings Pech, denn genau wie der Zweitplatzierte erreichte er 1:2-Spiele, hatte aber das schlechtere Satzverhältnis gegenüber den beiden vor ihm Platzierten. Unter die besten Acht im Doppel kamen Wolf/Neuhof, mussten aber ihre Hoffnungen auf einen Medaillenplatz nach einer 0:3-Niederlage begraben.

Nico Petschel gewann zwar gegen den Gruppensieger in seiner Staffel, verlor aber seine beiden übrigen Begegnungen und schied in der Vorrunde der Herren C-Klasse aus. Im Doppel, wo er zusammen mit Oliver Hahn (TV Langenselbold) spielte, war nach einem 0:3 zum Auftakt der Wettbewerb beendet.

Als Gruppenzweiter zog Saul Martinez in der Herren E-Klasse in die Hauptrunde ein. Der Einzug ins Viertelfinale wurde ihm aber durch ein 0:3 gegen Robert Schwarzkamp (SV Ober-Kainsbach) verbaut. Im Doppel steuerte er mit Lukas Hofheinz (TTC Weidelbach) nach einem 3:1 und 11:7 sowie 11:4-Sätzen das Halbfinale an. Dem Duo klebte aber das Pech am Schläger und es verlor noch 14:16, 4:11 und 10:11.

(sf)

In guter Form präsentierte sich Saul Martinez bei den Hessenmeisterschaften, verpasste aber knapp eine Medaille.